+49 40 300 865 0
Stellen Sie sich mit uns die Welt von
morgen vor
Stellen Sie sich
mit uns die Welt
von morgen vor

Flugzeugsitz Entwicklung

Projektbeschreibung
Entwicklung eines Fluggastsitzes mit hochklappbarer Sitz-fläche, die Passagieren direkten Eintritt in die Sitzreihe zum Verstauen des Handgepäcks ermöglicht, ohne dabei den Gang für nachfolgende Passagiere zu blockieren. Dieses wird durch eine Sitzstruktur mit „single beam design“ aus CFK erreicht.

Aufgaben

Konzeptentwicklungen, Bauraumuntersuchungen, Kinematik-Analyse, Erstellung von 3D-Modellen und Bauunterlagen, Prototypenbau, Testplanerstellung und Testdurchführung

Nutzen

Erweiterter Bewegungsraum, verbesserter Zugang zum Handgepäck, beschleunigter Ein- und Ausstieg und dadurch Verkürzung der Abfertigungszeit der Maschine.

Behälterplanung

Projektbeschreibung
Entwicklung, Planung und Erfassung von Ladungsträgern für den Transport von Karosseriebauteilen vom Presswerk in den Karosseriebau.

Aufgaben
Erstellung von CAD Konzepten und Abstimmung mit den Schnittstellen im Presswerk, dem Karosseriebau sowie der Wertstromplanung. Nach Vergabe des Behälterbaus an einen Lieferanten beginnt die Realisierungsphase, in der erste Prototypen in den Werken vorgestellt werden. Änderungen werden in das Konzept eingearbeitet. Planung der Liefer-mengen und Liefertermine für eine optimale Versorgung.
Dokumentation der angelieferten Behälter inklusive überprüfung der Qualität.

Nutzen
Standortübergreifende Optimierung von Materialflüssen und Prozessen. Kontinuierliche Einführung innovativer Fertigungsmittel und Ladungsträger. Erfassung von Problemen in der Vorserie und in der Serienproduktion. Analyse der Probleme und technische bzw. organisatorische Lösung. Sicherstellung der reibungslosen Versorgung der Produktion mit Bauteilen.

Systementwicklung und -integration

Projektbeschreibung
Entwicklung und Integration diverser Systeme im Frachtraum des A400M, u.a.: CHS / ADS, LMWS / LMC, RWS / CWS, Sitze, MEDEVAC, Placards und Markings sowie Notfallausrüstung.

Aufgaben
Systemspezifikation, Konstruktion und Berechnung, Konfigurations- und Änderungsmanagement, Projekt- und Lieferantenmanagement, Zulassungsdokumentation, Fertigungsunterstützung.

Nutzen
Harmonisierung und Priorisierung multinationaler Anforderungen, u.a. durch Einführung und Pflege eines zentralen Anforderungs-Management-Systems.

Strukturberechnung

Projektbeschreibung
Entwicklung eines Transportstands für den A350 Flügel im neuen Frachtflugzeug Beluga ST.

Aufgaben
Lastenhefterstellung, Analyse wiederverwendbarer Bauteile, Topologieoptimierung für eine gleichmäßige Unterbodenbelastung und minimale Verbiegung bei unterschiedlichen Flugbedingungen, statische FEM Analyse unter Berücksichtigung von Gewichts- und Bauraumvorgaben, Erstellung relevanter Zulassungsunterlagen.

Nutzen
Gewichtsreduzierung bei gleichzeitiger Kosteneffizienz (NRC und RC durch verbesserte Herstell- und Wartbarkeit).

Umrüstung & Zulassung

Projektbeschreibung
Entwicklung und Zulassung eines Drip-Shields zur Abführung von Kondenswasser im E-Bay-Bereich einer Boeing 737.

Aufgaben
3D und 2D Konstruktion, Strukturberechnung, Erstellung relevanter Testpläne gemäß EASA Richtlinien, Testunterstützung und- Auswertung, Erstellung des STCs sowie Zulassung als „Minor Modification“.

Nutzen
Bereitstellung eines erschwinglichen Retroft-Kits zur Reduzierung von Wartungskosten.

Software & Datenbankentwicklung

Projektbeschreibung
Entwicklung eines Modul-Konfigurators für Kabinenmonumente unter Verwendung von Produktattributen zur automatisierten Generierung kundenspezifischer 3D Modelle, 2D Bauzeichnungen und Stücklisten aus CATIA gemäß Vorgabe.

Aufgaben
Erstellung von CAD Startmodellen und Benutzerschnitt-stellen, Parametrisierung, Codeentwicklung und -test.

Nutzen
Das Tool ermöglicht es, die Entwicklungsdauer stark zu reduzieren, automatisch Modelle und Bauunterlagen zu erzeugen und das Gewicht der Baugruppe zu berechnen.

Farbe & Material

Projektbeschreibung
Forschung und Entwicklung einer neuartigen Oberflächenbehandlung für metallische Komponenten zur Aufwertung der optischen Wahrnehmung im Cockpitinterieur eines Supersportwagens.

Aufgaben
Strategiedefinition, Auswahl geeigneter Technologien und Lieferanten, technische Analyse, Kostenanalyse, Unterstützung von Labortests und abschließende Zusammenstellung eines Gesamtpakets mit physischen Proben, Versuchsergebnissen und Datenblättern.

Nutzen
Der Kunde kann 3 neue Optikvarianten in seine Serienfertigung einführen, bei geringeren Stückkosten und in einer erheblich kürzeren Zeit, als bei einer Eigenentwicklung.

Next Generation Electric Mobility

Projektbeschreibung
Entwicklung eines Konzeptfahrzeuges, welches eine neue Vision des elektrischen Transports verkörpert und aufkommende Lifestyle-Trends mit einem entsprechendem Fahrerlebnis verbindet. Dabei werden die Anforderungen an die smarte Mobilität der Zukunft berücksichtigt: null Emissionen, null Unfälle, null Eigentum.

Aufgaben
Analyse zukünftiger Mobilitätstrends, Konzeptrecherche und Designentwicklung.

Nutzen
Das _CODE Konzept basiert auf die Einführung kompakter Elektromotoren, die als Module direkt in jedes der Räder verbaut sind. Diese erlauben eine individuelle Anpassung der drahtlosen Antriebsregelung und des damit verbundenen Fahrverhaltens. Der modulare Elektroantrieb soll außerdem Wege in eine unkonventionelle Fahrzeugbauweise aufzeigen und weist zudem auf die Möglichkeit hin, dieselben Komponenten in anderen urbanen Fortbewegungsmitteln wieder zu verwenden. Das Prinzip der Modularität spiegelt den Trend zur elektronischen Miniaturisierung wider und soll dem Nutzer die Option geben, sich allzeit an den unterschiedlichsten Verkehrsumgebungen anpassen zu können. Die ansprechende Fahrzeugoptik zielt darauf ab, den innovative DNA, die sich dahinter verbirgt, begehrenswert zu machen.

Forschung & Entwicklung

Projektbeschreibung
Entwicklung einer kletternden Arbeitsplattform für Windenergieanlagen (WEA) im Rahmen des Forschungs-projektes SMART (Scanning Monitoring And Repair Transportation), mit einer geschlossenen, witterungs-unabhängigen Kabine zur Reparatur und Instandhaltung von Rotorblättern für den On- und Offshore Bereich.

Aufgaben
Erarbeitung verschiedener Konzeptansätze, mechanische Auslegung, Machbarkeitsanalyse und Detailkonstruktion.

Nutzen
Erhebliche Erhöhung der Effektivität (=Kostensenkung) im Vergleich zu heutigen konventionellen Instandhaltungsmöglichkeiten von WEA.

Virtual Reality

Projektbeschreibung
Entwicklung der Generierung und Visualisierung virtueller Flugumgebungen und Hindernissen in einem Hubschrauber-Simulator. Dynamische Erstellung von Gebäuden und Landschaften.

Aufgaben
Modellierung mit BLENDER, Texturen mit KRITA, Datenaufbereitung, Integration, Test und Validierung.

Nutzen
Die Virtual Reality Simulation bietet enorme Einsparpotentiale, schont die Umwelt, und erschließt nicht nur den auszubildenden Piloten, sondern auch Entwicklungsingenieuren und Testern die Möglichkeit, das Flugverhalten der Maschine bei riskanten Manövern schrittweise und detailliert zu analysieren.

Right Menu Icon